2-AG

2-AG eli arakidonoyyliglyserolin kaava. Kuvan taustalla hamppukasvi.

4.1.2023

Tarkoitettu ammattilaisille

Tällä sivulla esitetty tutkimustieto on tarkoitettu vain ravitsemuksen ja terveydenhuollon ammattilaisille, eikä sitä ole tarkoitettu välitettäväksi kuluttajille.

Das Endocannabinoid-System ist ein funktionell vielseitiges, komplexes und weitreichendes System, dessen Zweck es ist, alle im Körper ablaufenden Prozesse auszugleichen und zu überwachen. Das System sorgt dafür, dass alles von der Menstruation bis zur Wundheilung pünktlich und korrekt geschieht, und es ist in fast allen Lebewesen zu finden.

Studien haben herausgefunden, dass der Hintergrund fast aller Krankheiten ein gewisses Maß an Störung in der Funktion des Endocannabinoid-Systems ist. Dies wird etwas fälschlicherweise als klinischer Cannabinoidmangel bezeichnet, da es sich nicht immer um einen Mangel an Endocannabinoiden handelt, sondern manchmal auch um deren Überproduktion. (1)

Das Endocannabinoid-System besteht aus drei Komponenten. Über körpereigene Cannabinoide, also Endocannabinoide, ihre entsprechenden Rezeptoren, also Cannabinoid-Rezeptoren, und die zerfallenden Moleküle dieser beiden.

 

Was zum Teufel ist 2-AG?

 

2-AG oder Arachidonylglycerol ist ein weiteres der bekanntesten Endocannabinoide. Es besteht aus verschiedenen Membran-Phospholipiden und ist ein Derivat der mehrfach ungesättigten Omega-6-Fettsäure Arachidonsäure. Arachidonsäure wird im Körper aus Linolsäure gebildet und kann als solche aus Produkten des Tierreichs gewonnen werden. (1,2,3)

2-AG fungiert als endogener Ligand für Cannabinoidrezeptoren und ist ein vollständiger Agonist sowohl für CB1- als auch für CB2-Cannabinoidrezeptoren. (1,2,3)

Endocannabinoide werden in einem oder mehreren enzymatischen Schritten gebildet und dann außerhalb der Zelle freigesetzt, um an CB1- und CB2-Rezeptoren sowie an andere Rezeptoren im Körper zu binden. (1,2,3)

 

Ist 2-AG ein Neurotransmitter?

 

Neurotransmitter ist ein allgemeiner Name für Neurotransmitter im Gehirn. Sie sind chemische Moleküle, deren Aufgabe es ist, Nachrichten zwischen Neuronen im Gehirn zu übermitteln.

2AG ist ein Signallipid im zentralen Nervensystem und ein primärer Regulator der Freisetzung von Neurotransmittern. (1,3)

 

Standort

 

Da Endocannabinoide aus essentiellen Fettsäuren gebildet werden, sind ihre Vorläufer immer auf der Lipidmembran der Zelle verfügbar. Endocannabinoide werden nicht im Körper gespeichert, sondern nach Bedarf dort hergestellt, wo sie benötigt werden.

Endocannabinoide sind überall im Körper, aber sie sind besonders reichlich im Gehirn vorhanden. (1)

Störer

 

2-AG wird hauptsächlich von einem, aber insgesamt mindestens drei Enzymen abgebaut. Der Hauptzersetzer ist ein Enzym namens MAGL (Monoacylglycerollipase) (1,2,3).

Überschüssige 2-AG-Endocannabinoide werden zu Arachidonsäure und Glycerin abgebaut (3).

 

2-AG Aufgaben

 

Als Teil eines so bedeutenden Systems hat 2-AG natürlich viele Aufgaben in verschiedenen Körperteilen. Auf allgemeiner Ebene gleicht das Endocannabinoid-System alle Grundfunktionen des Körpers wie Appetit, Schlaf, Gedächtnis, Lernen usw. aus, aber beide Endocannabinoide haben ihre eigenen wichtigen Funktionen in diesen Prozessen. (1)

Hauptsächlich beeinflusst 2-AG das zentrale und periphere Nervensystem, wo es z. zur Nervenflexibilität und nervösen Erregbarkeit, aber die Aktivierung von CB1- und CB2-Rezeptoren durch 2-AG ist auch an mehreren physiologischen Prozessen beteiligt. Unter anderem sind Entzündungen, Lernen und Gedächtnis, Nervenschutz, Schmerzempfindung und Stimmung sowie Stress, Angst, Sucht und Belohnungsverhalten von durch 2-AG aktivierten CB1- und CB2-Rezeptoren abhängig. (2,3)

2-AG hat sich auch als essentiell für das Kreislaufsystem erwiesen.

 

Quellen

  1. Lu HC. und Mackie K.. 2015. Eine Einführung in das endogene Cannabinoidsystem. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4789136/. Bezug genommen am 11.09.2022.
  2. Zou S. und Kumar U.. 2018. Cannabinoid-Rezeptoren und das Endocannabinoid-System: Signalisierung und Funktion im zentralen Nervensystem. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5877694/. Bezug genommen am 11.09.2022.
  3. Baggelaar MP, Maccarrone M. und Stelt M.. 2018. 2-Arachidonoylglycerol: Ein Signallipid mit vielfältigen Wirkungen im Gehirn. https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0163782717300619. Bezug genommen am 11.09.2022.

Saatat pitää myös…

CBD und Reizdarmsyndrom (IBS) + IBD

CBD und Reizdarmsyndrom (IBS) + IBD

Jeder zehnte Besucher leidet an irgendeiner Darmerkrankung. Der Gedanke hält mich in Atem, denn Darmerkrankungen verursachen lästige Symptome, die meist unterschätzt werden, obwohl sie das Leben stark beeinträchtigen. Dieser Artikel erklärt, was die verschiedenen...

mehr lesen

Newsletter abonnieren und Vorteile nutzen!

🌱 Säästät 10% jokaisesta ostoksestasi
🌱 Tulet CBD:n mestariksi, kun opit kaiken tarpeellisen hampusta ja CBD:stä
🌱 Saat ensimmäisenä tietoa uutisista ja tuotteista