Ota yhteyttä

vaikuta kestävään hyvinvointiin

Kaipaatko lisätietoa hampusta, hampputuotteista, tuotteidemme jälleenmyynnistä tai yhteistyöstä? Ota yhteyttä lomakkeella tai alla olevien yhteystietojen kautta. Kiitos, että kestävä hyvinvointi kiinnostaa. 💚

Telefonnummer

046 683 1898

Häufig gestellte Fragen

Fragen und Antworten

Sind CBD-A Hanfsaftprodukte in Finnland legal?
  • CBD steht auf der Liste der Medikamente, daher wird es in Finnland derzeit als verschreibungspflichtiges Medikament eingestuft.
  • CBD-A hingegen ist nicht klassifiziert, kann also als Lebensmittel verkauft werden.
  • Änderungen an der Liste der neuartigen Lebensmittel, die im Winter 2019 vorgenommen wurden, sind nicht endgültig> weiterlesenwww.hamppumaa.fi/hampun-lainsäädännöllinen-asema-eu:ssa-ja-suomessa
Was ist CBD-A?
  • CBD-A bedeutet Cannabidiolsäure. Es ist eines der in Hanf natürlich vorkommenden Cannabinoide. CBD-A ist ein Vorläufer des bekannteren CBD, also der Form, in der es am häufigsten in frischen Hanfblütenständen vorkommt.
Was sind Cannabinoide?
  • Cannabinoidesind eine Gruppe von Verbindungen, die ursprünglich in Hanf gefunden wurden, aber sie beziehen sich auf alle Verbindungen, die mit Cannabinoidrezeptoren des Körpers verbunden sind (Z. Fisar. 2009; AC. Howlett et al. 2002; DM. Lambert et al. 2005). Dazu gehören Phytocannabinoide, also externe Cannabinoide, Endocannabinoide, also interne Cannabinoide, und synthetische im Labor hergestellte Cannabinoide. In Hanf wurden mehr als 113 verschiedene externe Cannabinoide nachgewiesen. Insgesamt enthält Hanf mehr als 500 verschiedene Verbindungen
Ist CBDa dasselbe wie CBD?
  • CBD-A (Cannabidiolsäure) ist eine Vorstufe von CBD (Cannabidiol), seiner natürlichen Form. Unter dem Einfluss von Zeit und Hitze wird CBD-A in CBD umgewandelt.
Sind CBDa hanfsaftprodukte sicher in der Anwendung?
  • Ja CBD-A Hanfsaftprodukte sind absolut sicher in der Anwendung, da die Produkte unter der Aufsicht der Lebensmittelbehörden hergestellt werden und die Chargen regelmäßig auf Schwermetalle und Verunreinigungen analysiert werden.
  • Laut einigen Studien können hohe CBD Werte die Wirksamkeit sowie die Aufnahme bestimmter Medikamente beeinträchtigen.
  • CBD kann durch die Wechselwirkung einiger Medikamente die Aktivität von Cytochrom P450 Enzymen (CYP) in der Leber verändern.
  • Wir empfehlen keine Blutverdünner in Kombination mit CBD-A-Produkten.
  • WECHSELWIRKUNGEN MIT CBD-A UND VERSCHIEDENEN ARZNEIMITTELN
ERSCHEINT DIE VERWENDUNG VON CBD-A HANFSAFTPRODUKTEN IN DROGENTESTS?
  • Nicht sichtbar, da die Tests den THC-Gehalt messen, der das einzige berauschende Cannabinoid im Hanf ist. Der THC Gehalt in den Produkten beträgt nicht mehr als 0,2%, dh unter dem zulässigen Grenzwert.

Newsletter abonnieren!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen Treuecode von -10 %. Gleichzeitig werden Sie über aktuelle Angebote, Neuigkeiten und Updates auf dem Laufenden gehalten.

0
    0
    Ihr Einkaufswagen
    Einkaufswagen ist leer.Zurück zum LadenZurück zum Laden